Für ein Barbeque an Neujahr wollten wir Baguette besorgen, leider bekamen wir keins. Also rief ich Lisa an ob sie sich darum kümmern könnte. Ein paar Stunden später rief sie zurück. Sie wäre gerade in der Bäckerei und bräuchte Hilfe bei der Brotauswahl. Welches Brot den besser sei: ein Laib Vollkornbrot oder Baguette (wobei auch die Verkäuferin nicht wusste ob es sich um französisches oder italienisches Baguette handelte).
Per Telefondiagnose einigten wir uns auf das Baguette. Die Kaufentscheidung wurde von dem fachmännischen Zuruf der Verkäuferin geprägt. Sie beschrieb das Baguette als langes, dünnes Brot mit einer harten Kruste. Na, wenn das mal nicht viel versprechend klang.

Leave a Reply