Seit 2006 betrachte ich die Welt durch den Sucher und arbeite als freiberuflicher Journalist und Fotograf. Stilistisch kann ich dabei auf eine Ausbildung als Mediengestalter im Druckstudio in Düsseldorf und ein Bachelor-Studium an der Fachhochschule Gelsenkirchen im Fachbereich Journalismus und Public Relations zurückgreifen. Kulturellen Thematiken und Zusammenhängen habe ich mich in einem Master-Studium im Fachgebiet Kultur- & Sozialanthropologie an der Philipps-Universität Marburg gewidmet. Dieses Wissen konnte ich durch Studien- und Arbeitsaufenthalte in der Karibik, Asien, Afrika und Fenno-Skandinavien vertiefen. Seit 2010 verantworte ich beim Marburger Verein TERRA TECH Förderprojekte die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Alles so vertraut

Da wir dieses Mal nicht auf dem Rollfeld aussteigen müssen, sondern die Gangway nutzen können, spüren wir zunächst nichts von einer Klimaveränderung. Irgendwie hätten wir überall landen können. Doch schon an der Rolltreppe merken wir wo wir sind. Die funktioniert nämlich nicht. Laut dem Mann hinter uns tat sie das noch nie. Aber er hat…

Magazin-Tief

Hektik pur. Nachdem ich erstmal verschlafen hatte, dann nicht ins Büro reinkam weil niemand da war und die Texte erst allmählich eintrudelten hatte ich Stress pur. Der Nachmittag rückte immer näher und das Magazin musste zur Druckerei. Endlich war alles fertig. Da ärgerten mich dann CD-Brenner und Drucker. Erster ließ sich ewig Zeit und Zweiter…

Fussi

Tja, manchmal straucheln die Fußballhelden im eigenen Land. Immerhin ist Trinidad erst im Finale des immens wichtigen Digicel-Caribbean-Cup gescheitert. Ein 2. Platz der mit Sicherheit Ruhm in den Fußballanalen einbringt – immerhin hieß der Gegner Haiti. Bekanntermaßen ein Gigant in der beliebtesten Sportart der Welt. Und wir waren bei diesem hochklassigen Spiel live im Stadion.…

Schrottplatz

Heute haben wir eine weitere Szene für Shurwaynes neues Video gedreht. Dazu haben wir eine wilde Meute auf einem Schrottplatz tanzen lassen. Als Krönung des Wahnsinns hat Shurwayne auf dem Dach eines Autos getanzt. Nach drei Durchgängen mussten wir das Auto auswechseln, da das Dach langsam einknickte. Die Aktion war schon recht anstrengend, da wir…