Seit 2006 betrachte ich die Welt durch den Sucher und arbeite als freiberuflicher Journalist und Fotograf. Stilistisch kann ich dabei auf eine Ausbildung als Mediengestalter im Druckstudio in Düsseldorf und ein Bachelor-Studium an der Fachhochschule Gelsenkirchen im Fachbereich Journalismus und Public Relations zurückgreifen. Kulturellen Thematiken und Zusammenhängen habe ich mich in einem Master-Studium im Fachgebiet Kultur- & Sozialanthropologie an der Philipps-Universität Marburg gewidmet. Dieses Wissen konnte ich durch Studien- und Arbeitsaufenthalte in der Karibik, Asien, Afrika und Fenno-Skandinavien vertiefen. Seit 2010 verantworte ich beim Marburger Verein TERRA TECH Förderprojekte die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Hallo Kunst!?

(Deutsch) Das Glockenspiel an der Tür läutet als ich die Galerie JPG in der Weidenhäuser Straße 34 betrete. Dies triggert eine kleine Zeitreise. Vor knapp vier Jahren hat mich dieser Klang auch schon begrüßt.

(Deutsch) FERNWEH

FERNWEH Der Marburger Kaiser-Wilhelm-Turm grüßt von einem karibischen Traumstrand auf Tobago. Der Eiffelturm beherrscht den Blick über das Südviertel. Rentiere grasen an der Lahn. Eigentlich entstehen die meisten meiner Fotos auf weltweiten Reisen. Mit der Werkreihe FERNWEH überbrücke ich die Zeiten, in denen ich nicht reisen kann. Die Motive dieser Serie verleihen meiner Sehsucht nach…

Dive In

Dive In The pictures of this series embody two questions which I am as a photographer do ask myself frequently: • Which different levels of meanings do my pictures carry? • How is the interaction between me an the photographed subject/object? With my presentation I would like to invite the viewers, to answer these questions…