Während ich im Hotel-Foyer sitze und an meinem Blog schreibe, höre ich die wohl beste Schmeichelei der Welt. Einer der Armenier bitte eine Kommilitonin für ihn zu übersetzen, denn er möchte Greta, einem deutschen Gruppenmitglied ein Kompliment machen. Er habe festgestellt, dass für ihn alle deutschen Frauen gleich aussehen – alle wie Angela Merkel. Aber Greta sei besonders, sie habe Locken. Dieser alte Charmeur, mit seinen blumigen und wohlgewählten Worten trifft er voll in Schwarze, tiefgerührt und leicht sprachlos ergreift “Curly Angie” die Flucht, :-D.

Heyo, kleiner gruner Kaktus
Obwohl alle müde sind und eine frühe Nachtruhe planen verkommt der Abend doch spontan zur Party. Erwähnenswert sind der armenische Cognac, der hervorragend mit Schokolade kombiniert werden kann und unsere Gesangseinlagen. Neben englischsprachigen Hits, die alle singen, schmettert die deutsche Fraktion im Kanon “Heyo, spann den Wagen an” und erntet kräftigen Applaus. Wo mit bewiesen wäre, auch georgisches Bier hat wundersamen Einfluss auf Wahrnehmung und Geschmacksnerven. Von etwas weniger Erfolg gekrönt ist der Versuch, Tatia, einer Georgierin, einige Zeilen von “Mein kleiner grüner Kaktus” beizubringen. In ihrer Version “grunt” der Kaktus, aber wir haben ja noch ein paar Tage Zeit, um dieses neue und wichtigste Projekt des Forschungstrips erfolgreich abzuschließen.

Schreibe einen Kommentar