Beauty is Pain

Diese Sprichwort ist die Entsprechung für : Wer schön sein will, muss leiden. Schön wie sehr sich die Sprachen manchmal ähneln.

Details

Bye, Bye Tobago

Heute ging für Sandra der Karibik-Traumurlaub zu Ende. Aber nicht ohne einen perfekten Strandabschluss mit türkisfarbenem, klarem Wasser, weißem Strand und Sonnenband. Auch Kiddy und ich haben uns die bisher schlimmsten Sonnenbrände zugezogen. Dabei waren wir nicht lange in der Sonne. Scheinbar ist selbst der tobegonische Schatten gefährlich.

Jungle & Zoo

Regenwald Mit Sophie und ihrem Bruder Neville machten wir eine Regenwald-Tour. Die zwei stellten sich als erfahrene Buschpiloten heraus. Neville war noch nie im Regenwald und nur Sophie mal als kleines Kind. Aber Sie waren mit Spaß bei der Sache und Tobago ist ne kleine Insel (irgendeine Küste findet man immer). Außerdem liessen sich die…

Details

Englishmen’s Bay

In den Reiseführern als gutes Schnorchelrevier beschrieben, war die See an diesem Tag doch etwas rauh. Aber Sandra konnte wenigstens ihre Verletzungsserie fortsetzen (alles wieder abgeheilt? grins). Dafür hatten wir anderweitig Spaß. Ich erstmal an der Fressbude. Da die Damen nicht verstehen konnten, dass ich ne kleine Schachtel voll Pommes (sie nannten es zwei Portionen)…

Details

Strand & Fort

Bacolet Beach Heute wollten wir einfach nur am Strand abhängen. Als fragten wir nach dem nächsten Strand. 20 Minuten Weg waren auch nicht zu viel und so ging es los. Leider erwies sich die Wegbeschreibung als etwas wage und wir brauchten doch ne Weile länger. Aber am Strand angekommen konnten wir entspannen. Nur der Rückweg…

Details

Straßenkarneval

Morgens um 6 Uhr klingelte der Wecker. Mit E-Zone ging es zu einem MasCamp (das sind die Hauptquartiere der Karnevalsgruppen). Unser Moderator wurde da eingekleidet. Es herrschte ein großes Gewusel, da Hunderte von Masquerader ihrer Kostüme anziehen mussten. Nach ein paar kleineren Drehs (Interview und Anprobe) ging es zur ersten Bühne. Die ganzen Karnevalsbands müssen…

Details

Karneval rund um die Uhr

J’Ouvert Wecker um 3 Uhr. Wir mussten uns ja für J’Ouvert fertig machen. Sprich alte Klamotten anziehen, die Haare mit Tüchern abdecken und alle freien Körperstellen mit Creme einschmieren (später wird sich erklären warum). Leider hatte ich meine alte Hose vergessen und musste also meine einzige Jeans anbehalten, ein echtes Drama. Dann ging es auf…

Details

All-inklusive

Von 15 bis 21 Uhr waren wir (Kiddy, Sandra und ich) auf einer all-inklusiv Party. Es war ganz bestimmt nicht die beste, aber dafür war sie ohne Arbeit (Lisa hatte sie uns gesponsort) und es gab ausreichend Musik und Alkohol. Da es an Karnevalstagen kaum möglich ist, ein Taxi zu bekommen ließen wir uns von…

Details

Bunji & Bras

Abends um 24 Uhr (jawohl!!!!!!!!). haben wir uns mit E-Zone getroffen um auf ein Konzert (Bunji Garlin & Bras) zu fahren. Dort mussten wir ein paar Shoots machen. Aus dem Backstage-Bereich konnten wir die wilde Menge feiern sehen. Es gab nahezu alles: Messerstecherei (das Opfer wurde mit Stichwunde im Rücken abtransportiert), Körperdurchsuchung (ein Polizist durchsuchte…

Details

Soca Monarch Finals

Freitagabends war das Final des Soca Monarchs. Ist vergleichbar mit dem Eurovision Songcontest. Nur etwas kleiner. In zwei Kategorien treten 12 Künstler gegeneinander an. Der Hautgewinn sind immerhin rund 80.000 Euro. Ich hatte die Möglichkeit im ersten Durchgang von einer Kameraplattform in mitten der wilden Menge Fotos zu machen. Beim zweiten Durchgang stand ich dann…

Details

Salybia

Altweiber haben wir mit E-Zone auf einer absolut noblen all-inklusiv Party gedreht. Normalerweise beträgt der Eintritt 100 Euro. Dafür bekommt der Gast dann theoretisch Essen satt (Indisch, Chinesisch, Kreolisch, etc.), Getränke so viel er will (und was er will, Vodka, Rum, Bier, Jägermeister, etc.) und ist auf einem Hammergrundstück (Villa auf mehreren Etagen am Steilhang…

Details

Popcorn am Valentinstag

Valentin Hier auf der Insel ist Valentin eine riesige Sache. Überall an den Straßenrändern stehen Stände an denen man Duftrosen (aus Plaste), Plüschmonster (besser kann man es nicht beschreiben) und Kitsch in allen möglichen Herzvarianten erstehen kann. Naja, den einheimischen Frauen scheint es zu gefallen. Zu dem Ganzen kommen noch die Valentines-Aktionen der Radios und…

Details

Kings & Queens

Heute waren die Kings & Queens Halbfinale. Wir hatten überlegt ob wir hingehen sollten, doch dann sahen wir uns das Spektakel am heimischen Fernseher an. Die Kings & Queens Competion ist der Wettstreit der prächtigen Kostüme. Sie sind nicht nur kunstvoll dekoriert und gebaut, sondern auch riesig. Manche sind bis zu 10 Meter hoch und…

Details

wieder warten

Auch heute Morgen war die Verkehrssituation zum abgewöhnen. Ich brauchte erstmal fast ne Stunde bis ich nen Maxi bekam. Im Büro erzählte mir Sean, ein Kollege, dann, er wäre gestern auch in Maracas gewesen, natürlich mit dem Auto und ja er habe noch Plätze freigehabt. Schöne Sch….